HAW Hamburg

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg bewirbt mithilfe von Anzeigen und Broschüren die Besonderheiten Ihrer Studiengänge und der Forschungs- und Arbeitsbedingungen. Wir gestalten diverse Werbemittel, beispielsweise für die Nacht des Wissens und das Deutschland Stipendium. Mit ihrem Magazin Impetus informiert die HAW zweimal im Jahr über Neuigkeiten aus der Hochschule.

 

Das Cover der Broschüre besteht aus Icons, die die verschiedenen Bereiche der Hochschule repräsentieren.

In den Broschüren finden sich alle Infor­mationen zu den Veran­staltungen sowie ein übersicht­licher Zeitplan zum Navigieren. Hier dienen die Icons zur Unterstützung der Standorte und Fachgebiete. Die Icons lassen sich abwechslungsreich kombinieren, während gleichzeitig die Gemeinsamkeit der Broschüren unterschiedlicher Jahre erkennbar ist.

Das Deutschland Stipendium unterstützt Stipendiaten für mindestens zwei Semester mit einem monatlichen Fördergeld zu erhalten. Zur Bewerbung an der HAW Hamburg gestalteten wir Broschüren, die das Corporate Design von HAW Hamburg und Deutschland Stipendium kombinieren.

Mit Statements von Professoren und Studenten bewirbt die HAW Hamburg das große Angebot an Studiengängen und Forschungsmöglichkeiten. Wir gestalteten Zeitungsanzeigen, die u.a. in ZEIT, FAZ und Welt geschaltet wurden.

Neben dem Satz der 64 Heftseiten der Impetus und der Optimierung des Bildmaterials war vorangiges Ziel, die Kategorien erkennbar zu gliedern und dabei den von Impetus gewohnten Gestaltungsstil beizubehalten..

Um ein gutes Druckergebnis im zweifarbigen Duplex-Druck zu gewährleisten, war die Bearbeitung und Optimierung des teilweise sehr unterschiedlichen Bildmaterials ein wichtiger Aufgabenteil.

Der Satz der Artikel erfolgte auf Grundlage der bisherigen Ausgaben und in Einklang mit dem Corporate Design der HAW. Genutzt wurden für das Schriftbild also die serifenlose HAW-Hausschrift Frutiger und die gut leserliche Fließtextschrift Celeste.